In Treptow-Köpenick leben Kommunistinnen und Kommunisten, die in der DKP (Deutsche Kommunistische Partei) organisiert sind. [weiter]

Neue Gedenktafel für Werner Seelenbinder
Wer für die Gedenktafel spenden möchte, kann dies mit der folgenden Bankverbindung
Spendenkonto Seelenbinder
Berliner Volksbank e.G.
IBAN : DE28 1009 0000 2683 1530 04
BIC: BEVODE


Aufruf der VVN-BdA Köpenick an die BVV Treptow-Köpenick
zum Erhalt und zur Pflege der antifaschistischen Denkmäler im Bezirk, mit einer Liste der Denkmäler.

Jetzt Online-Petition gegen Aufrüstung unterschreiben.
___________________________________________________________

Veranstaltungen in Treptow-Köpenick
Donnerstag 05.Oktober 18 Uhr
Gruppentreffen

Wo: Wird auf Anfrage mitgeteilt
Veranstalter: DKP Treptow-Köpenick 1)

Mittwoch 25.Oktober 17 Uhr
Einweihung der Gedenktafel für Werner Seelenbinder
Wo:Mandrellaplatz in Köpenick
Veranstalter: BI Gedenktafel für Werner Seelenbinder


Veranstaltungen Berlin und außerhalb
Mittwoch, 13. September 19 Uhr, Einlaß ab 18:30 Uhr
Filmabend "Vom Gesang der Dinge"
Mit einer Einführung durch Olaf Brühl und anschließendem Gespräch mit dem Komponisten Siegfried Matthus
Wo: "Numa" Neue Bühne der Peter-Hacks-Geselschaft
Zimmerstraße 22 Berlin-Mitte (U-Bahnhof Kochstraße)

Dienstag 03.Oktober 10 - 12 Uhr (Einlass 9 Uhr)
"Alternative Einheistfeier 2017"
Unkostenbeitrag 5 Euro
Wo: UCI-Kinowelt, Landsberger Allee 52, Friedrichshain
Veranstalter: Ostdeutschen Kuratoriums von Verbänden e.V.











_________________________________________________
Wenn Du meinst, dass hier eine Veranstaltung fehlt, die in den nächsten Wochen stattfindet, dann schick eine Mail an

1) Dies ist eine interne Gruppenveranstaltung. Interessenten können gerne teilnehmen, müssen sich aber vorher anmelden. Hierzu einfach eine Mail an die unten rechts angegebene Mail-Adresse schicken.

Mahnmal für die Opfer der  Köpenicker Blutwoche
auf dem Platz des 23.Aprils in Köpenick

___________________________________________________________
Bundestagswahl 2017

Die DKP tritt zur Bundestagswahl 24.09.2017 an.
Es ist ein Zeichen für eine kompromisslose Politik für die Bürger dieses Landes und insbesondere für die Armen und Schwachen.
Die DKP wird zwar nur ein paar Prozentpunkte bekommen, denn der Antikommunismus hat das Land gut im Griff. Aber es sind Prozentpunkte des Protestes und für eine Politik des Friedens und gegen Krieg.
Es wird wieder solche geben die meinen, dass man doch besser der Partei "Die Linken" seine Stimme geben sollte. Wir sind jedoch der Meinung, dass die DKP am besten eine linke Politik befördert, wenn sie in den Wahlkampf aktiv eingreift, anstatt sich auf andere Parteien zu verlassen.
_________________________________________________

Links:
Die DKP in Berlin
news.dkp.de das DKP-Nachrichtenportal
Parteiprogramm der DKP
Die zentrale Internet-Seite der Deutschen Kommunistischen Partei
SDAJ in Berlin
Register zur Erfassung von Vorfällen mit rechtsextremer oder diskriminierender Motivation

Lesenswertes:
Zeitung der DKP Berlin "Berliner Anstoss"
Wochenzeitung der DKP "UZ"
Zeitung des "RotFuchs"-Fördervereins e.V. "RotFuchs"
Tageszeitung "Junge Welt"
Theorie & Praxis  Magazin über Sozialismus in Wissenschaft und Politik

Infos und Anfragen bitte an

Stand: 11.09.2016
Besucher seit September 2008: